Unser Unterrichtsangebot

Elementare MusikerziehungTreffpunkt vieler Möglichkeiten

Dreisparten Musikschule - Musik - Tanz - Schauspiel

 

Elementare Musikpädagogik:

  • Musikzwerge/Eltern-Kindgruppe     ab 6 Monaten bis 3 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Gemeinsam soll mit Musik, Tanz, Singen, Finger- und Bewegungsspielen, sowie Instrumentalspiel die Freude an Musik geweckt werden. Spielerisch und unbefangen werden die Kinder in die Welt der Musik eingeführt. Dabei sind die Großen ein Vorbild für die Kleinen und mit viel Spaß bauen wir uns einen Liedschatz auf, lernen verscheidene Musikstile kennen und fördern "ganz nebenbei" eine intensive Eltern-Kind-Beziehung

 

 

  • Musikalische Früherziehung              4 - 5 jährige

Die Kinder sammeln dem Alter entsprechend  musikalische  Erfahrung mit allen Sinne (Sehen-Höhren-Fühlen) und erlernen die ersten Grundlagen des Musizierens. Durch einen kreativ-spielerisch gestalteten Unterricht in der Gruppe werden die Kinder nicht nur musikalisch, sondern auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert.

Unterrichtsinhalte: Singen, Bewegung und Tanz, Instrumentalspiel, spielerische Musiklehre

 

 

  • XYLO und seine Freunde                     ein zweijähriger Kurs für Kinder ab 5 Jahren

Im Xylophonunterricht, der sich hervorragend für den Einsteig auf ein Instrument eignet, werden Kinder im Vorschulalter an das Instrumentalspiel und Notenlesen herangeführt. Hier Singen, Bewegen, Explorieren und Erfinden wir und spielen mit vielen anderen Elementen der Musik, die auf das Xylophon übertragen werden. Dabei werden Fein- und Grobmotorik, das Hören, Rythmusgefühl, sowie die Stimme geschult und ganz nebenbei Noten gelernt. Erlebe spannende Geschichten mit XYLO und seinen Freunden.

 

 

  • Instrumentenkarussell                        ab 6 Jahren

Dieser Kurs richtet sich an Vorschulkinder und 1.Klässler, die gerne Musik machen, aber  "Ihr Instrument" noch nicht gefunden haben.

Schwerpunkt sind Rythmusschulung, Singen, intensives - auch mehrstimmiges Musizieren, das Erlernen der Notenschrift und eine Vorbereitung auf den Instrumentalunterricht.

Das Angebot ist für Kinder, die bezüglich der Wahl eines Instrumentes noch unentschlossen sind. Im Verlauf eines Schuljahres können sie in Ruhe verschiedene Instrumente ausprobieren.

 

 

  • SAMBA                                                für jung und alt ab 10 Jahren

Hier kann jeder mitmachen, der sich rythmisch betätigen will. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Es wird zusammen in der Gruppe auf Samba-Instrumenten wie Surdo, Caix, Tamborim, ect.

musiziert wie in Brasilien  beim Karneval.

 

                                                          

 

Instrumental - und Vokalfächer:

In unseren Instrumental- und Vokalfächern unterrichten wir jung und alt ab 6 Jahren

 

  • Klavier - Keyboard - Akkordeon
  • Gitarre - E-Gitarre - E-Bass - Harfe - Geige - Cello
  • Blockflöte - Querflöte - Klarinette - Saxophon - Trompete - Posaune - Horn
  • Schlagzeug - Cajon - Marimbaphon - Xylophon - Pauken

 

  • Blockflöten-Großgruppen ab  5 Jahre
  • Bläserklasse ab Grundschule
  • Band

 

  • Ensembles -bei Einzel-oder Gruppenunterricht kostenlos-

          z.B. Saxophon, Flöte, Keyboard, Schlagzeug ... und viele mehr

 

  • Gesang: Rock - Pop - Musical - Oper
  • Stimmbildung

 

 

TanzRaum Roßtal - Tanzunterricht

  • Kreativer Kindertanz für Kindergartenkinder und Vorschüler
  • Moderner / zeitgenössischer Tanz für 6-18 jährige
  • Ballett für 4-12 jährige
  • HipHop  für 6-16 jährige

 

 

 

Schauspiel  (ab 9 Jahren)

Das Wichtigste beim Schauspielunterricht mit Kindern und Jugendlichen ist es, Spaß und Begeisterung zu wecken. Ganz spielerisch erreichen wir so ein Verständnis für Kunst und Kultur und vermitteln Fähigkeiten wie Selbstbewusstsein, Kreativität und Ausdrucksfähigkeit. Mit Spielen, Übungen, Improvisationen und kleinen Theaterszenen schult das Schauspiel Körper, Stimme, Sprache und in hohem Maß aus die soziale Kompetenz. Denn gutes Theater bedeutet immer zuhören, aufeinander achten und Teamarbeit.

 

 

 

 

drucken nach oben