Bekanntmachungen zur 8. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan „Nördlich & Südlich – Hohe Straße“

1. Geänderter Aufstellungsbeschluss für die 8. Änderung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan

Der Marktgemeinderat des Marktes Roßtal hat in seiner Sitzung am 19.03.2024 die Einbeziehung der im vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 70 „Nördlich – Hohe Straße“ überplanten Flächen in die 8. Änderung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan beschlossen.

 

Der geänderte Aufstellungsbeschluss für die 8. Änderung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB amtlich bekannt gemacht.

 

Der angepasste Änderungsbereich beinhaltet die Fl.Nrn. 216 und 248 Gem. Großweismannsdorf sowie die Teilflächen der Fl.Nrn. 217/2, 251/2 und 215 Gem. Großweismannsdorf und wird durch die öffentliche Verkehrsfläche „Hohe Straße“ räumlich getrennt und liegt somit südlich und nördlich der Ortsstraße „Hohe Straße“. Die Teilfläche der Fl.Nr. 215 Gem. Großweismannsdorf liegt nördlich und die Fl.Nrn. 216 und 248 Gem. Großweismannsdorf sowie die Teilflächen der Fl.Nrn. 217/2, und 251/2 Gem. Großweismannsdorf südlich der „Hohe Straße“ und ist wie folgt im Marktgemeindegebiet verortet:

 

Übersichtskarte

 

Der nördliche Änderungsbereich wird umgrenzt von landwirtschaftlichen Flächen im Osten, Norden und Süden, Wohnbebauung im Norden, Süden und Westen sowie von einem Friedhof im Süden.

 

Der südliche Änderungsbereich wird umgrenzt vom Friedhof und der Hohen Straße im Norden, landwirtschaftlichen Flächen und eine als Sport- und Freizeitanlage genutzte Fläche im Osten, forst- und landwirtschaftlichen Flächen im Süden und Wohnbebauung im Westen.

 

Der Umgriff des Geltungsbereiches umfasst insgesamt eine Fläche von 2,47 ha.

 

Namensänderung des Bauleitplanverfahrens und Planungsziele für die
8. Änderung des Flächennutzungsplanes „Nördlich & Südlich – Hohe Straße“

 

Das Bauleitplanverfahren zur 8. Änderung des Flächennutzungsplanes „Am Kühbuck“ wird zukünftig als 8. Änderung des Flächennutzungsplanes „Nördlich & Südlich - Hohe Straße" fortgeführt.

 

Ziel der Änderung für den nördlichen Änderungsbereich ist weiterhin die Änderung der aktuell dargestellten Mischgebietsflächen mit östlicher Eingrünung in Wohnbauflächen mit östlicher Ortsrandeingrünung zur Schaffung eines zusätzlichen Angebots an Wohnbauflächen im Ortsteil Großweismannsdorf (vgl. amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 15/2023 am 08.11.2023).

 

Ziel der Änderung für den südlichen Änderungsbereich ist weiterhin die Änderung der aktuell dargestellten landwirtschaftlichen Fläche sowie Grünflächen in Wohnbauflächen, um die Voraussetzungen für die Errichtung einer Kindertagesstätte sowie Wohnbauflächen in einem allgemeinen Wohngebiet zu schaffen.

 

2. Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

In der Sitzung des Marktgemeinderates von 19.03.2024 wurde der Vorentwurf der 8. Änderung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan gebilligt.

 

Der Vorentwurf der 8. Änderung im Flächennutzungsplan „Nördlich & Südlich - Hohe Straße"“ wurde erstellt und umfasst folgende Unterlagen:

 

  1. Vorentwurf des Planblatts i.M. 1:5.000 mit zeichnerischen Darstellungen – Stand: 19.03.2024
  2. Vorentwurf der Begründung mit integriertem Vorentwurf des Umweltberichtes – Stand: 19.03.2024

 

Er ist gem. § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom

 

29.04.2024 bis 31.05.2024

 

hier veröffentlicht und kann dort eingesehen werden.

 

Zusätzlich liegt der vorgenannte Vorentwurf der 8. Änderung des Flächennutzungsplans „Nördlich & Südlich – Hohe Straße“ sowie dessen Anlagen in den Räumen des Rathauses des Marktes Roßtal, Marktplatz 1, 90574 Roßtal in der Halle im 2. Stock des Bauamtes während der allgemeinen Parteiverkehrszeiten:

 

Montag bis Freitag     08.00 – 12.00 Uhr

Dienstag                       14.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag                 15.00 – 18.00 Uhr

 

öffentlich aus und kann dort ebenfalls eingesehen werden.

 

Den berufstätigen Bürgern wird die Einsichtnahme, nach vorheriger Terminabsprache (Tel. 09127/ 9010-559 oder -553), auch außerhalb der allgemeinen Parteiverkehrszeiten ermöglicht, sofern ein triftiger Grund vorliegt.

 

Gerne steht Ihnen das Bauamt auch telefonisch für Auskünfte zur Verfügung.

 

Möglichkeit der Stellungnahme

Während des o.g. Zeitraums der Veröffentlichungsfrist können von jedermann Stellungnahmen (Anregungen und Bedenken) abgeben werden. Stellungnahmen können schriftlich in elektronischer Form per E-Mail (bauverwaltung@rosstal.de), auf dem Postweg an: Markt Roßtal, Marktplatz 1, 90574 Roßtal oder mündlich zur Niederschrift im Bauamt des Markts Roßtal, Marktplatz 1, 90574 Roßtal vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt bleiben, wenn der Markt Roßtal den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Flächennutzungsplanes nicht von Bedeutung ist (§ 4a Abs. 6 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB).

 

Datenschutzhinweis

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt bzw. online eingesehen werden kann.

 

Weitere Hinweise

Die in den Unterlagen zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans benannten Gesetze, Normen (insb. DIN-Normen) und technischen Baubestimmungen können zusammen mit den Unterlagen zur 8. Änderung des Flächennutzungsplans in den Räumen des Markts Roßtal, Marktplatz 1, 90574 Roßtal, während der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden und bei Bedarf erläutert werden.

 

Zeitgleich mit der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit erfolgt gem. § 4 Abs. 1 BauGB die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch diese Planungen berührt werden können.

 

Die amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 05/2024 zu den Bekanntmachungen der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan „Nördlich & Südlich – Hohe Straße“ im Ortsteil Großweismannsdorf kann unter Downloads zusätzlich eingesehen werden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Bauamt gerne unter Tel. 09127/ 9010-553 zur Verfügung.

 

Downloads

Bekanntmachung 8. Änderung FNP "Nördlich & Südlich - Hohe Straße"

Vorentwurf Planbatt

Vorentwurf Begründung mit integrierten Umweltbericht

Datenschutzrechtliche Informationspflicht

drucken nach oben