Hohenzollernwappen


Hohenzollernorte -

geprägt von einer deutschen Dynastie

 

Vor mehr als 800 Jahren beginnt der Aufstieg der Hohenzollern. Von Franken aus gelingt ihnen der Sprung in die höchsten Ämter des Reiches. Als Markgrafen von Brandenburg und Kurfürsten bauen sie dieses ihnen anvertraute Territorium, durch geschickte Politik und siegreiche Kriege, zum Königreich Preußen aus.

Zugleich regiert ein Teil der Familie bis 1791 ihre angestammten Gebiete im heutigen Mittel- und Oberfranken. Die Hohenzollern haben auch Roßtal seit dem 13. Jahrhundert über sechs Jahrhunderte hinweg geprägt. Der "allerwichtigste Ort in beiden Fürstentümern des Burggrafthums Nürnberg" war nicht nur der Sitz des Richteramtes Roßtal. Seine lange Geschichte und die enge Beziehung der Frau des ertsen Markgrafen zu Roßtal verschafften dem Ort eine besondere Stellung. Deren sichtbarer Ausdruck ist noch heute die außergewöhnlich große Laurentiuskirche, von deren Turm das Wappen und das Antlitz der schönen Elisabeth auf die Zeitgenossen herabblicken.

 

Erfahren Sie mehr über diese außergeöhnliche Familie und die Orte Ihrer Geschichte:

http://www.hohenzollern-orte.de/

https://www.erlebnisradweg-hohenzollern.de/startseite/

 

drucken nach oben